Alpenmedizin.

Dein bester Überblick!

Tipps

Fast vergessene Liebeskräuter der Antike

14. Juni 2017

3 wilde Kräuter mit aphrodisischer Wirkung

Schon zu Zeiten Cäsars wussten „Orakel und Wahrsagerinnen“, welche Kräuter eine müde Libido in Wallung versetzen können. Kräuter mit geheimen aphrodisischen Wirkungen. Damals wurden diese anregenden Pflanzen auf Märkten teuer gehandelt. Heute sind sie Bestandteil fast jeder Küche. Aber nur noch Wenige wissen über ihre wilde Anziehungskraft Bescheid…

 

Ihr habt in naher Zukunft ein Date? Wunderbar! Wir spielen Amor und helfen mit folgenden Heilkräutern euren Verabredungen ein wenig nach. Garantie für ein gelungenes Date gibt es natürlich nie. Aber einen Versuch sind die Zauberkräuter wert…. oder nicht? 😉

Empfehlung der Küche? Geilwurz.

Die geeignete Location für ein Date zu finden, ist nicht immer leicht. Ausgefallen sollte sie sein, aber nicht zu schnöselig. Ein Ort zum Wohlfühlen, aber nicht zu bequem. Unser Tipp? Bleibt lieber daheim! Welche Räumlichkeiten eignen sich schon besser als die eigenen vier Wände? Verknüpft mit einem selbstgekochten Menü, erwartet euch so ein entspannender Abend in vertrauter Atmosphäre. Während die Verabredung auf sich warten lässt und die Töpfe am Herd bereits fleißig brodeln, könnt ihr dem Knistern in der Luft ein wenig nachhelfen.

 

Zauberkraut Nummer eins: die Petersilie. Im Mittelalter war das Gewürz auch unter dem Namen „Geilwurz“ bekannt. Ein Kraut, dessen Tradition bis in die Antike zurückreicht und dessen aphrodisische Wirkung wissenschaftlich belegt ist. Angeblich soll die Petersilie schon den Nymphen in Homers „Odyssee“ dazu gedient haben, Odysseus zu verführen. Das sogenannte „Apiol“, ein Wirkstoff, der in dem Kraut schlummert, fördert die Durchblutung der Geschlechtsorgane.

Und das Beste daran? Petersilie passt zu jedem Gericht. 😉 Die Wirkung von Apiol entfaltet sich jedoch nur frisch gehackt. Daher sollten auch einige Zentimeter vom Stängel der Petersilie mit ins Menü gestreut werden. Diese enthalten am meisten Apiol. Aber diesen Tipp habt ihr natürlich nicht von uns…

Zum Dessert? Ingwer-Tee …

Auf der Suche nach einem passenden Nachtisch? Abgesehen von eurer Verabredung? Wie wäre es mit Ingwer-Tee? Nachdem der Tisch abgeräumt ist und der Geschirrspüler werkt, gehen Gespräche bei einer Tasse Ingwer-Tee noch tiefer unter die Haut. 😉

Die wohltuende Wirkung des Ingwers durchflutet den Körper, fördert den Kreislauf und regt die Durchblutung an. Forscher der Universität in Miami konnten sogar wissenschaftlich beweisen, dass die Ingwerwurzel auch als natürliches Schmerzmittel wirkt. Wofür ein Schmerzmittel bei intimer Zweisamkeit nützlich sein kann, lassen wir lieber offen …

Keinen Gusto auf Ingwer-Tee? Auch kein Problem. Senegalesische Frauen binden sich den Ingwer einfach um den Bauch, statt ihn zu trinken. So wickeln sie ihre Männer um den Finger. Auch eine Lösung …

Wilde Badevergnügen zu zweit? Wir empfehlen Lavendel …

Nach dem Dessert ist vor dem Naschen. Wenn aus Gesprächen Körperkontakt wird und im Schlafzimmer aber der Wäscheständer steht, bietet die Badewanne ein stilles Örtchen für mehr Zweisamkeit. Ob es jetzt noch Unterstützung von Kräutern braucht? Wir glauben nicht.

Aber auf Nummer sicher geht ihr mit Lavendel − einem weiteren VIP unter den Aphrodisiaka aus dem heimischen Kräutergarten. Getrocknet oder angereichert in Form von Öl, betört der Duft des Lavendelkrauts jede Badebegleitung. Der Lavendel galt im Mittelalter als beliebtes Zauberkraut in Liebesangelegenheiten. Junge Mädchen versteckten Zweige unter dem Polster ihrer Schwärme, streuten Lavendelblüten in die Briefumschläge ihrer Liebesbriefe und badeten vor der Hochzeitsnacht in Lavendelwasser.

Ein von @schlumpfine99 geteilter Beitrag am

Sogar Hildegard von Bingen empfahl Lavendel für die Liebe oder zum Entspannen. Auch bei Nervosität hilft das Kraut, angespannte Nerven zu beruhigen. Vielleicht nicht in der Badewanne, sondern lieber als Tee oder Duftöl im Wohnzimmer.

Egal, wo oder wie eure Verabredung dank der Wirkung anregender Heilkräuter verläuft. Wo der vorgewärmte Abend sein Ende finden kann, überlassen wir eurer Fantasie …

Wir drücken euch die Daumen.

Weitere Themen