Alpenmedizin.

Dein bester Überblick!

Tipps

Übernachtungsangebote der anderen Art

30. August 2016

Übernachtungsangebote an der Bergwand für Abenteurer ohne Höhenangst

 

Im peruanischen Tal Cuzco bieten seit kurzem drei transparente Schlafkapseln, die an einer steilen Bergwand angebracht sind, Touristen ein atemberaubendes Schlaferlebnis.

Aber auch in Österreich finden sich zunehmend Angebote für Abenteurer ohne Höhenangst, die nach dem besonderen Nächtigungserlebnis suchen.

Atemberaubender Rundumblick nach anstrengendem Aufstieg

Zu den 8,5 Meter langen und 3 Meter hohen Schlafkapseln aus Aluminium der peruanischen „Natura Vive Skylodge“, die bis zu vier Personen Platz bieten und sogar ein eigenes Badezimmer inkludieren, gelangt man entweder über eine 122 Meter hohe Steilwand oder einen anstrengenden Wanderweg.

Belohnt wird man mit einem atemberaubenden Rundumblick sowohl hinab in das Tal als auch auf den Sternenhimmel in der Nacht.

Ein von Airmule (@airmuleapp) gepostetes Foto am

Natürlich ist natürlich besser!

Angebote in Österreich: Übernachten im Hänge-Biwak

Etwas weniger Komfort bieten die österreichischen Angebote an Steilwand-Übernachtungen in Hänge-Biwaks („Portaledges“). So bietet etwa die „Alpinschule Alpinstil“  eine „Portaledge-Nacht“ im Ennstal (Steiermark) ab 200 Euro pro Person an. Begleitet wird man dabei von einem Bergführer.

Andere Anbieter vermieten „Portaledges“ auch an  Wagemutige, die entsprechende Kenntnisse mitbringen und das Übernachten an der Felswand auf eigene Faust ausprobieren wollen.

In Wien gibt es sogar die Möglichkeit eines „Urban-Biwaking“, womit man die außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeit aus den Bergen auch in der Stadt erleben kann. In einem Zelt an der Außenfassade eines Hotels im Zentrum der Stadt kann man so in luftiger Höhe eine unvergessliche Nacht verbringen

Ursprünglich wirksam.

Mit der Kraft der Alpen.